PRIX SWISSPERFORM für Rachel Braunschweig

Rachel Braunschweig wird als beste Nebendarstellerin für ihre Rolle der Staatsanwältin Anita Wegenast im Zürcher Tatort «Züri brännt» ausgezeichnet. Diese verkörpert sie laut der Jury «mit einer spielerischen Grosszügigkeit und einem überraschenden Charme. Ihr direktes und offenes Spiel liess den Humor und die Kompetenz der Figur gekonnt durchblitzen – eine überzeugende Interpretation eines Charakters mit viel Entwicklungspotential für die weiteren Zürcher Tatortfolgen». Der «PRIX SWISSPERFORM – Schauspielpreis» (ehemals Fernsehfilmpreis) ehrt Schauspielerinnen und Schauspieler in Schweizer Fernsehproduktionen.

Zum Interview

 

Tatort SCHOGGILÄBE

Sendetermine:

am 28. Februar 2021, 20.05 Uhr, SRF 1
am 28. Februar 2021, 20:15, ARD
am 28. Februar 2021, 21:45, ONE
am 02. März 2021, 00:40, ARD

In «Schoggiläbe», dem zweiten «Tatort» aus Zürich, bewegen sich die Kommissarinnen Tessa Ott (Carol Schuler) und Isabelle Grandjean (Anna Pieri Zürcher) bei den oberen Zehntausend von Zürich. Unterstützt wird das Duo von Staatsanwältin Anita Wegenast (Rachel Braunschweig) und dem Datenanalysten Noah Löwenherz (Aaron Arens). Hier erfahren Sie mehr.

SPAGAT/ ШПАГАТ an den 56. Solothurner Filmtagen

SPAGAT/ ШПАГАТ mit Rachel Braunschweig, Alexey Serebryakov, Masha Demiri, Michael Neuenschwander und Nellie Hächler an den 56. Solothurner Filmtagen

Bei der coronabedingten Home-Edition des Festivals ist SPAGAT ab dem 22.01.2021 (12:00 Uhr) für 72 Stunden online verfügbar. Ab sofort können Tickets reserviert werden:

TICKETS

Zudem findet am 23.01.2021 um 16 Uhr ein Live-Filmgespräch mit Rachel Braunschweig, Christian Johannes Koch und Rajko Jazbec statt, zu dem man sich virtuell zuschalten kann. Wir freuen uns auf eine anregende Diskussion!

SPAGAT – Filmgespräch